Versiegeln

Aus Bogensport Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Bogenbau: Das Bestreichen frisch geschlagener Stämme / Staves an den Enden (Schnittfläche und 2 - 5 cm seitlich) mit Holzleim, Lack oder Wachs, um ein schnelles Austrocknen der Enden zu verhindern, da diese sonst reißen und/oder verspröden würden.

Sollte unverzüglich vorgenommen werden, nachdem das Holz auf die vorläufige Länge geschnitten wurde! Die beste Versiegelung ist billigster Holzleim.

Lack sollte in min. 2 Schichten aufgetragen werden.

Wachs kann, wenn bei der Verarbeitung Reste "verschmiert" werden, Lackierungen oder Klebungen behindern.

Tipp: In Tischlereien fallen immer wieder Holzleimreste an, die schon beginnen, dick zu werden. Für den Tischler unbrauchbar, für's Versiegeln ideal, weil zähflüssig!

Meine Werkzeuge