Stretch

Aus FC Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dehnungsart einer Sehne, vgl. Slip, Creep. Dies ist die elastische, also nach dem Schuss wieder zurück gegangene Längenänderung der Sehne (wie bei einem Gummiband).

Viel Stretch ergibt eine „gutmütige“, leise Sehne, die stark dämpft, wenig Stretch ergibt eine schnelle, harte, gelegentlich auch laute Sehne. Z.T. beeinflussbar durch die Art der Sehne:

Eine in Länge, Material und Strangzahl gleiche Endlossehne hat, bedingt durch ihren meist lineareren Strangverlauf, weniger Stretch als eine flämische Sehne.

Starkes Eindrehen der Sehne führt zu etwas mehr Stretch. Außerdem stark materialabhängig! Dacron hat z.B. mehr Stretch als Fast-Flight, und ist daher schonender für den Bogen, weil Belastungsspitzen abgefedert und weniger Vibrationen übertragen werden.