Sehnengalgen

Aus Bogensport Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Sehnengalgen ist ein variables Gestell, zur Herstellung von Endlossehnen.

Der Sehnengalgen besteht aus einem Gestell, an dem 4 variable Pfosten befestigt sind (ähnlich einem umgedrehten Tisch mit 4 Beinen).

Benutzung

Der Umfang wird auf die gewünschte Sehnenlänge eingestellt.
Das Sehnengarn wird an einem Pfosten befestigt und mit gleichmäßiger Spannung um alle 4 Pfosten gewickelt, bis die gewünschte Anzahl an Fasern erreicht ist.
zwischen den kurzen Seiten wird dann die Öhrchenwicklung angebracht (die die Endlossehne zusammenhält).

Die Sehne wird jetzt eingedreht und zur Weiterverarbeitung auf den Bogen aufgespannt (Öhrchenwicklung vervollständigen und Mittenwicklung anbringen).

Meine Werkzeuge