Perückenstrauch

Aus Bogensport Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Name: Perückenstrauch
Lateinischer Name: Cotinus coggygria
Alternative Namen: Perückenbaum, Fisettholz, Färbersumach, Schmack, Venezianischer, Ungarischer oder Tiroler Sumach
Wikipedia: Wikipedia: Perückenstrauch


Eigenschaften
Gewicht: keine Angabe
Bearbeitung: keine Angabe
Stringfollow: keine Angabe
Eignung für:
Bogenbau: keine Angabe
Pfeilbau: keine Angabe
Belastbarkeit:
Langbogen: keine Angabe
Flachbogen: keine Angabe



Inhaltsverzeichnis

Kurzbewertung

Eines der farblich schönsten einheimischen Hölzer mit leider geringer Druckfestigkeit

Holztyp

Gelbweißlicher Splint, klar getrennt vom gold-bräunlichen Kernholz mit einer sehr dünnen, etwas dunkleren (bräunlich bis braun-oliven) Frühholzschicht.

Trocknen

Verwendet wird

Das Kernholz, wesentlich zäher und biegsamer, das Splintholz ist eher spröde und leicht knickend.

Bogenprofil

Breit und flach

Belastbarkeit

Gute Zugfestigkeit, geringe Drucktoleranz.

Probleme

Ringübergang EIGENTLICH gut erkennbar, da das Holz in sich aber farblich variiert, können einzelne Stellen trügerisch "täuschen"...

Meine Werkzeuge