Papiertest

Aus Bogensport Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Durch einen kurz (1-5 m, je nach Bogentyp) vor dem Schützen aufgespannten Bogen aus dünnem Papier (z.B. Zeitungsseite) wird ein (oder zur Kontrolle mehrere Pfeil(e) geschossen.

Aus dem Erscheinungsbild der Löcher kann man erkennen, ob die Pfeile "sauber" (= gerade) aus dem Bogen kommen, bzw. nach wo sie abweichen. Bei Bogen ohne Schussfenster wegen des (sh.) Paradoxons nur bedingt verwendbar

Meine Werkzeuge