Osage

Aus FC Wiki
(Weitergeleitet von Osage Orange)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Name: Osage Orange
Lateinischer Name: Maclura pomifera
Alternative Namen: Milchorange, Osage-apple, mock orange, hedge-apple, horse-apple, hedge ball,

bois d'arc, bodark, bow wood, monkey brain, monkey ball, monkey orange, and brain fruit

Wikipedia: Osage orange


Eigenschaften
Gewicht: schwer
Bearbeitung: schwer, hart
Stringfollow: gering
Eignung für:
Bogenbau: ausgezeichnet
Pfeilbau: keine Angabe
Belastbarkeit:
Langbogen: gut
Flachbogen: hervorragend

Kurzbewertung

Vermutlich eines der weltweit besten Hölzer für den Bogenbau. Einziger Nachteil: Hohes Gewicht.

Holztyp

Ringporiges Holz mit großer Härte und dennoch zäh. Neigt zum Splittern und hat meist welligen Wuchs. Totäste und Dornstrahlen erschweren die Verarbeitung. Kein Anfängerholz.

Trocknen

Da Osage bei uns normaler Weise gar nicht im frischen Zustand verfügbar ist (Importholz, überwiegend aus Amerika oder Ungarn), erhält man es oft in getrocknetem Zustand, es ist dann sofort verwendbar.

Frisches Osage sollte dagegen zügig auf Stave-Maße gespalten werden. Die Rinde und der Splint sollten dann entfernt und anschließend die Außenseite mit Leim oder Lack gegen Austrocknen geschützt werden, da das Holz zu sehr starker Rissbildung neigt.

Ungeschütztes (nicht versiegeltes) Osage sollte nicht starken/schnellen "Klimaschwankungen" Ausgesetzt werden, da sich dabei oft sehr schnell viele feine, aber tiefe Risse bilden können.

Verwendet wird:

Nur das Kernholz, Splint ist spröde und kurzfaserig.

Bogenprofil

Für jedes Profil geeignet, lediglich ein sehr schmaler und zugleich gerundeter Bauch sollte vermieden werden.

Wegen des hohen Gewichts sollten zudem die Wurfarmenden möglichst leicht (schmal) ausgeführt werden.

Belastbarkeit

Osage ist in jeder Hinsicht hoch belastbar. Lediglich bei extrem schmalen Enden ("Needle-Tips") empfiehlt sich ein Horn-Overlay, da es zum Splittern neigt.

Probleme

Welliger Wuchs, Totäste und Dornstrahlen erschweren die Verarbeitung. Kein Anfängerholz.