Moellegabet

Aus Bogensport Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Fundort (und damit Namensgegeber) eines steinzeitlichen Bogentyps, der sehr schmale, tiefere und somit steife äussere Wurfarme hat, durch eine "Schulter" (Verbreiterung, Übergang) vom arbeitenden Bereich des Wurfarmes getrennt.

Sihe dazu auch: Tillerprofil

Meine Werkzeuge