Larpspitzen

Aus Bogensport Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

"Larp" ist die Abkürzung für Live Action Roleplay, also Live-Rollenspiele. Dabei werden ausschliesslich Waffen verwendet, die auch beim Einsatz gegen MitspielerInnen keine Verletzungen hervorrufen sollen - das gilt natürlich auch für die Pfeile. Die Spitzen sind dick gepolstert und dabei so gesichert, dass beim Aufprall auch der Schaft nicht durch die Spitze nach vorne getrieben werden kann.

Trotzdem ist auch bei der Verwendung von Larp-Spitzen beim Schießen auf Menschen äußerste Vorsicht geboten. Vor allem Kopftreffer sind nicht erlaubt und sollten auch mit großem Bedacht vermieden werden - auf freies Schußfeld achten, damit nicht plötzlich doch jemand mit dem Kopf in Schußhöhe auftauchen kann!

Meine Werkzeuge