Lösetechnik

Aus FC Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Selbst das Lösen, also der Moment des Loslassens der Sehne (Ablass) kann auf unterschiedliche Arten erfolgen.

1. Fingerablass

(Die Sehne wird direkt mit den Fingern (evtl. mit Fingerschutz) gezogen und gelöst).

Der Ablass kann dabei aktiv (falsch!) oder passiv (richtig!) erfolgen. aktiv bedeutet, die Finger werden bewusst und mit Muskelkraft von der gekrümmten in die gestreckte Position gebracht. Passiv bedeutet, die Finger werden lediglich entspannt, und die Zugkraft der Sehne streckt sie.

2. Daumenablass

Eine Variante vom Fingerablass, bei der die Sehne mit dem Daumen oder Daumenring gezogen wird.

3. mit Release

Die Hand hält das Release, ein spezielles Gerät zum Ziehen und Lösen der Sehne. Durch Druck auf einen Auslöser oder Freigeben einer Schnur wird der Schuss ausgelöst.