Holmegaard

Aus FC Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fundort steinzeitlicher Bogen in Dänemark. Danach benannt ist der Holmegaard-Bogen, mit gerundetem Rücken (natürliche Krümmung des Ringes bei kleinem Stammdurchmesser) und weitgehend geradem Bauch. Zusätzlich bleibt die Breite des Wurfarms vom Griff aus über 2/3 bis 3/4 der Wurfarmlänge konstant. Primitive, aber durchaus effektive Bogenform mit wenig Stringfollow.

Ältestes, zweifelsfrei als Bogen identifiziertes Fundstück, ca. 9000 Jahre alt. Zeichnet sich durch einen breiten inneren und mittleren Wurfarmbereich und eher schmälere und wohl auch etwas steifere äussere Wurfarme aus. Ähnliche Designs und Nachbauten werden heute auch Holmegaard genannt (vgl. auch -->Moellegabet).

Nachbau-Beispiel

HolmegaardTip.jpg
HolmegaardMitte.jpg
HolmegaardWurfarm.jpg
Holmegaard.jpg

HolmegaardPfeile.jpg