Druck-Zug-Methode

Aus Bogensport Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Technik zum Spannen eines (v.a.) Langbogens:

Ein Bogenende wird auf den Boden gestellt, und mit einem Fuß gegen Wegrutschen gesichert.

Die Hand der selben Seite fasst den Bogengriff und zieht ihn nach hinten, während gleichzeitig die andere Hand den Bogen durch wegdrücken des oberen Wurfarms krümmt UND dabei in einer gleitenden Bewegung die Sehnenschlaufe in die Kerben schiebt.

Besonders mit starken oder sehr langen Bogen schwierig. Erfordert Übung. Rutscht die drückende Hand ab, kann der Bogen in's Gesicht schlagen!

Meine Werkzeuge