Drehwuchs

Aus Bogensport Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wachstumsanomalie bei Bäumen. Die Holzfasern verlaufen nicht parallel zur Längsachse des Stammes, sondern in der Form einer Spirale.

Ob bei einem Stamm Drehwuchs vorliegt, ist im ungefällten Zustand oft nur schwer zu erkennen, zeigt sich aber deutlich beim Spalten.

Ist die Abweichung des Neigungswinkels vom einen zum anderen Ende, also auf ca. 1,8 m stärker als 45°, kann man das Holz nicht mehr zum Bogenbau verwenden, und selbst im Bereich zwischen 15° und 45° ist schon viel Erfahrung notwendig, um dies auszugleichen.

Verdrehungen unter 15° sind unproblematisch.

Meine Werkzeuge