Bodkin

Aus Bogensport Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bodkin (englisch: Schusterahle) ist die Bezeichnung für eine Pfeil- oder Bolzen-Spitze, die im Mittelalter zum Durchschlagen von Kettenhemden und metallenen Rüstungen verwendet wurde. Die Durchschlagskraft der Spitze rührt von dem hohen Gewicht dieser, sowie dem rhombischen, drei- oder viereckigen Querschnitt. Diese auch "Nadelspitzen" genannte Form gab es auch schon in der Antike.

Kategorie "historische Kriegspfeile", speziell für metallgepanzerte Ziele.

Sonderform Needlebodkin: Sehr langer und schlanker Bodkin, speziell zum Durchdringen von Kettenhemden.


Meine Werkzeuge